Freiwillige-Patrioten gesucht!

Wir suchen Patrioten mit den folgenden Eigenschaften:

  • Online aktiv: kurze Koordination mit Mitgliedern 3 mal die Woche erforderlich
  • Hinreichend Zeit haben, um einfache Aufgaben zu erfüllen
  • Kontaktfreudig: Kommuniziert gern mit anderen Leuten
  • Bereit dazu, Anweisungen zu folgen
  • Hartnäckig: Durchhaltevermögen und Geduld sind unsere Tugenden.

Wir bauen eine Organisation auf und brauchen Patrioten die ein Teil von etwas größerem sein wollen. Viele beschweren sich über die Lage hierzulande, aber wie viele davon tun etwas konstruktives, um die Situation besser zu machen? Nur sehr wenige Leute haben diese Eigeninitiative, aber wir schon. Dennoch brauchen wir mehr Leute, um unsere Ziele zu erreichen. Koordination, Zusammenarbeit und Erfindungsgeist werden uns dabei helfen kreative Lösungen für die großen Probleme von heute zu finden. Wir arbeiten sauber und legal. Wir sind eine Gruppe von intelligenten und motivierten Patrioten die fest entschlossen sind, etwas gutes für dieses Land zu tun.

Wer Interesse hat und mehr Information möchte, kann uns auf Facebook finden: www.facebook.com/groups/souveraenes.deutschland2/

Kein Facebook-Konto? Kein Problem. Per Email kann man uns auch erreichen: souveraenes.deutschland@maili.de

Das ist kein CO2, sondern euer Geld das sich in Dunst auflöst

Liebe Patrioten, wir werden von vorne bis hinten verarscht worden. Als ob wir nicht schon genug Steuer zahlen, kommt noch das Klimapaket, das vom Bundestag beschlossen worden ist. Dass wir mehr für Fliegen, Heizen und den Sprit zahlen werden ist nun zu erwarten. Aber heute bin ich auf eine Petition aufmerksam geworden: „Ablehnung des neuen CO2 Klimapaketes vom 19.09.2019„.

Die Petition halte ich für eine gute Idee, dennoch ist diese aus mehreren Gründen problematisch. Die Petition wurde am 19.09 erstellt und wenn man den Mitzeichnungsverlauf sieht, ist es offenbar, dass die Petition fast gar keine Aufmerksamkeit bekam bis Mitte November. Warum blieb diese Petition fast 2 Monate stehen, ohne dass sie massenweise verteilt und unterzeichnet wurde? Und nun sind 50,000 Unterschriften erforderlich und das binnen 3 Tagen! Außerdem ist das Klimapaket schon am 15.11. beschlossen worden, also bleibt die Frage was die Petition jetzt erreichen kann?

Patrioten, genau solche Situationen wie diese zeigen uns wie wichtig es ist, dass wir uns vernetzen und mit einander koordinieren. Es gibt keinen guten Grund warum so etwas jemals passieren sollte. Das ist Ineffizienz hoch zehn! Ähnliches Missgeschick hab ich damals gemerkt, als es einen Vorstoß gegen den Migrationspakt gegeben hat. Auch damals fehlte es an Ordnung als mehrere Petitionen in Umlauf waren, was natürlich die Gesamtzahl der Unterschriften gespalten hatte.

Patrioten, wir müssen von solchen Fehlern lernen, damit diese sich nicht wiederholen. Wir müssen lernen effizient zusammen zu arbeiten und als Team zu agieren, aber dafür ist Kommunikation und Struktur erforderlich. Wir bauen eine Organisation auf, die beides anbietet. Patrioten, es geht nur gemeinsam. Schließt euch uns bitte an, und zwar heute!

Wer es versucht, hat eine Chance

Das sind gefährliche Zeiten für uns Patrioten in denen immer mehr von uns die Hoffnung verlieren oder eingeschüchtert werden. Ob vor Angst gelähmt, oder mit Problemen des Alltags überfordert, das Ergebnis ist dasselbe: Wir erstarren und unternehmen nichts. Andererseits, warten nicht wenig von uns auf einen großen Wunder oder die Rettung von oben in letzter Minute. Anderen warten sogar auf den Untergang in der Hoffnung, dass mit einer Notsituation konfrontiert, mehr Leute wach und aktiv werden könnten. Dennoch kann Keiner mit Sicherheit sagen, wie die Zukunft aussehen wird, nur ist es logisch, dass die Chancen auf Verbesserung wachsen werden, wenn wir etwas unternehmen, um diese Verbesserung herbeiführen zu können. Erfolg ist nie garantiert, aber es ist besser etwas zu tun als nichts. Wer es versucht könnte verlieren, aber wer nichts tut wird verlieren.

Wollt ihr etwas tun? Der erste Schritt beginnt ———> hier!

Wir lieben Realsatire!

Manchmal sieht man etwas im realen Leben, was eher in einem Film passen würde: Ob der Film eine Komödie oder Tragödie wäre, überlasse ich euch. Sicher ist, dass die folgenden zwei Sätze tatsächlich von der Webseite des Verfassungsschutz selbst stammen. Findet den Fehler!

Kritische Bürger und „radikale“ Ansichten sind jedoch kein Anlass für den Verfassungsschutz tätig zu werden. In der Bundesrepublik ist Kritik nicht verpönt, sondern erwünscht. Selbst radikale Meinungen sind legitim

Die Stille im grünen Raum

Die Grünen behaupten immer, dass sie sich für das Klima und Umwelt einsetzen, dennoch merkt man, dass sie bei manchen Themen, die mit den schon erwähnten verbunden sind, plötzlich verstummen. Kann es sein, dass unsere Umwelt-Freunde, die Grünen, nicht wirklich das sind, wofür sie sich ausgeben? Außerhalb der Themen Klima und Umwelt sind die Grünen nichts besonderes, sondern eine Deutschland-feindliche, aber Europa-freundliche (was denn sonst?) Partei die danach sehnt, der nächste Handlanger der Vereinigten Staaten von Amerika zu sein. Daher passen die Grünen von heute ziemlich gut zu der CDU. Eine Schwarz-Grün Koalition wäre gar keine Überraschung, da die CDU von heute Deutschland sein langem schon ausverkauft hat.

%d Bloggern gefällt das: