Die Meinungsfreiheit-Lüge

Viele Menschen behaupten gern, dass die Meinungsfreiheit hierzulande tatsächlich vorhanden ist, für solche Behauptung ist dennoch einem Mangel an Einsicht zu verdanken. Üblich ist es schon, dass Menschen etwas wiederholen, was sie mal gehört haben, ohne gründlich darüber nachzudenken. Da das Grundgesetz behauptet, dass wir Meinungsfreiheit haben, muss es wohl stimmen, oder etwa nicht? Natürlich muss es nicht stimmen, denn mit der Ankündigung der Meinungsfreiheit im Grundgesetz sind auch von vielen Einschränkungen, teilweise im GG, aber besonders im Strafgesetzbuch, begleitet. Diese im Gesetz verankerten Einschränkungen sind aber nur ein Teil des Problems.

Generell verstehen die meisten Menschen nicht, warum Meinungsfreiheit wirklich wertvoll ist. Sie haben selbst nichts zu sagen, was die Eliten als besonders wichtig betrachten würden, plappern in der Regel stattdessen populären systemkonformen Meinungen nach. Für diese Menschen hat das Konzept Meinungsfreiheit innerhalb der Rahmen des täglichen Lebens kaum Bedeutung, deshalb verbringen keine Zeit damit, über die wahren Werte der Meinungsfreiheit nachzudenken. Die Besserwisser unter ihnen erklären hämisch, dass die Meinungsfreiheit nicht bedeutet, dass man frei von potentiellen negativen Folgen ist. Natürlich dürfen Firmen die Meinungsfreiheit einschränken so wie es ihnen recht ist. Eine Diskussion mit Menschen die so denken ist vergeblich, da sie den Grundsatz des Konzepts ohnehin nicht begreifen.

Auf der anderen Seite, gibt es zwar einige Menschen die sich für die Meinungsfreiheit noch einsetzt hätten, wenn Medien und Politiker sich nicht einmischen würden. Die Medien verwenden zu dem Zweck die eigene Meinungsfreiheit, also jene Pressefreiheit die sie unermüdlich befürworten und mit Hilfe der Politik beschützen, um den Menschen Angst einzujagen. Medien und Politik schmeißen wahllos mit Begriffen wie Kriminalität, Extremismus und Terrorismus um sich herum, um das Publikum einzureden, dass weitere Einschränkungen der Meinungsfreiheit erforderlich seien. Die Menschen, die sowieso nur wenig von der Lage begreifen, glauben, dass die Sicherheit tatsächlich gefährdet sein könnte, deshalb genehmigen sie die weiteren Einschränkungen, oder schauen nur schweigend zu, während dies geschieht.

Meinungsfreiheit sollte den Austausch von Ideen und Konzepten ermöglichen. Durch diesen Austausch können überzeugende Ideen verbreitet werden und Unterstützung unter der Bevölkerung gewinnen. Besonders in Hinsicht auf die Politik oder andere Bereiche des Lebens in denen Gesellschaft-relevante Themen Einfluss haben, ist die Meinungsfreiheit äußerst wichtig. Der wahre Wert der Meinungsfreiheit liegt nicht darin, belanglose Themen zu diskutieren, oder sinnlose Äußerungen zu machen. Dass man diese Dinge machen kann, ist nur ein Nebenprodukt der Meinungsfreiheit, aber nicht das, womit man mit ihr punkten kann.

Besonders diejenigen Menschen in hohen Ämtern und einflussreichen Organisationen verstehen wozu Meinungsfreiheit tatsächlich gut ist, so verstehen sie auch wie sie die Meinungsfreiheit verhindern können, indem sie Geld einsetzen oder entziehen. Firmen können gezwungen werden, Zensur zu treiben, oder tun es selbst aus eigener Überzeugung. Reichweiten werden eingeschränkt, Ressourcen werden gestoppt. Menschen können mit Jobverlust bedroht werden, ihre finanzielle Existenz zerstört. Es gibt kaum effektive Gesetze die einen von dieser Art der Diskriminierung schützen. Wenn die Bevölkerung den wahren Wert der Meinungsfreiheit verstanden würde, könnte sie fordern, dass es Gesetze zum Schutz von Personen und Meinungsäußerungen gibt, aber wird eine Zeit jemals kommen, in der die Menschen dieses Prinzip endlich kapieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s