Die zerstörerische Ideologie der Globalisten

Eine gefährliche Ideologie welche Mainstream immer und immer wieder zu fördern versucht grundlegende Konzepte wie Geschlecht, Rasse und Kultur zu leugnen. Sowohl die Aberkennung dieser Konzepte als auch der Versuch sie ins Lächerliche zu ziehen, sind nur Mitteln zum Zweck für Globalisten deren Ziel es ist, Nationen und Grenzen irgendwann abzuschaffen. Die Wirkung der Globalist-Propaganda können wir deutlich sehen besonders, wenn eine Person behauptet, dass es keine deutsche Rasse oder Kultur gibt. Einer solchen Person wäre es bestimmt egal, wenn die Deutschen zur Minderheit in Deutschland werden würden. Dieses Opfer der Globalist-Propaganda wäre nicht der Meinung, dass irgendetwas wegen Masseneinwanderung nach Deutschland verloren geht. Aus Sicht der Globalist-Propaganda, kann nichts verschwinden, was sowieso nicht existiert. Und weil so viele Menschen diese verzerrte Denkweise übernommen haben, nehmen sie den Schaden, den die Globalisten verursachen, überhaupt nicht wahr.

Zeit Online Interview mit „Historiker“ Johannes Fried

Auch die Ideen hinter dem Genderwahnsinn, der in den Schulen gelehrt wird, sind eine Kopfgeburt der Globalist-Propagandisten. Diese Leute nehmen unsere Kinder im frühen Alter ins Visier, denn sie wissen, dass kleine Kinder leichter zu beeinflussen sind als ältere. Mit dem Genderwahnsinn verwirren die Globalisten die Bevölkerung und schwächen dabei die Gesellschaft. Diese Schwächung der Gesellschaft geht Hand in Hand mit der Spaltung die durch Masseneinwanderung erreicht wird. Je schwächer das Nationalgefühl und der Zusammenhalt, desto einfacher es ist unser Land in ein nichtssagendes internationales Territorium zu verwandeln.

Wir dürfen es nicht zulassen, dass die Globalisten das letzte Wort haben. Auch wenn Rasse, Kultur und Gender als Konzepte nicht ins kleinste Detail definiert und erklärt werden können, bedeutet das schon lange nicht, dass diese Dinge nicht existieren oder, dass sie ohne Bedeutung sind. Wir wissen zum Beispiel, dass Wissenschaftler das menschliche Bewusstsein schon lange untersucht haben. Obwohl die Wissenschaftler wissen, dass es das Bewusstsein gibt, können sie nicht mit Sicherheit sagen wie genau es entsteht oder was genau es ist. Trotzdem würde kein Wissenschaftler behaupten, dass es nur Gehirn und Nervensystem gibt, aber kein Bewusstsein. Ähnlich ist es mit den wichtigen Konzepten die wir nicht haargenau erklären können. Auch wenn diese Dinge nicht genau definiert werden können, beeinflussen und verstärken sie unsere Gesellschaft. Diese Tatsache sollen wir auch den jungen Menschen beibringen, um dem Schaden der Globalist-Propaganda entgegenzuwirken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s