Eine notwendige Mission: die Missionierung

Jemanden zu missionieren oder bekehren ist nie etwas leichtes, besonders wenn, aus ideologischer oder politischer Sicht, es sich um einen Gegner handelt. Das Titelbild mag provokant sein, aber es übermittelt klar und deutlich den Sinn und Zweck dieses Beitrags. In der Regel wollen wir diejenigen erreichen die unseren Ideen nicht unbedingt abgeneigt sind, die dennoch unsicher oder eher unpolitisch sind. Auch die Leute die halt ein falsches Verständnis von unserer Ideologie und Ideen haben, wollen wir aufklären.

Bestimmt fragen sich einige von euch, warum wir so etwas tun wollen. Andere Leser würden die Idee für etwas unmögliches oder unrealistisches halten. Vielleicht denkt jemand, dass ein solches Vorhaben Zeitverschwendung wäre. Diese defätistischen Ideen müssen wir ausschalten, denn der Erfolg benötigt, dass wir als Gemeinschaft wachsen und wie sollte das sonst klappen? Deutschland braucht mehr Patrioten und weniger Globalisten. Wir wollen mehr Menschen die den Wert von Nation, Kultur und Volk verstehen. Der Kern des Problems hierzulande ist die weit verbreitete Unterbewertung von alldem, was das Volk Deutschlands stark machen sollte. Manchmal ist es nicht nur diese Unterbewertung was dieses Land plagt, sondern der Selbsthass derjenigen die von klein auf gelehrt wurden, nur das negative an der Geschichte Deutschlands in Betracht zu ziehen.

Um die Leute zu erreichen, um den Durchschnittsbürger aufzuklären, müssen wir klug und sachlich argumentieren können, aber wir müssen auch die richtige Vorgehensweise anwenden. Nicht jedes Thema ist gleich wichtig und man muss auch dazu bereit sein, Kompromisse einzugehen. Wir machen uns nichts vor: Dieses Ziel ist eine unserer bisher schwersten Aufgaben, aber schwere Zeiten erfordern kreative Lösungen. Zu diesem Zweck haben wir eine neue Gruppe auf Facebook erstellt und eine dazugehörige WhatsApp-Gruppe wo die meisten Diskussionen stattfinden werden. Diese Gruppen sind nur ein erster Schritt, denn wenn die Corona-Krise erst bewältigt ist, werden wir auf die Straße gehen und Infostände betreiben damit wir persönlichen Kontakt mit den Menschen aufnehmen können. Kennt ihr Freunde, Familienmitglieder, Bekannten usw. die von unserer Aufklärung vielleicht profitieren könnten? Wir laden euch dazu ein, diese Personen zu uns zu bringen. Wir freuen uns auf die künftige Aufklärungsarbeit!

Facebook

WhatsApp

Veröffentlicht von Jahwarrior

Ich bin Amerikaner und wohne seit 15 Jahren in Deutschland. Mit der Zeit ist mir Deutschland sehr ans Herzen gewachsen und weil ich gemerkt habe, dass vieles hierzulande schief läuft, entschied ich eine Bewegung zur Bewährung dieses schönes Land und dessen Volk zu gründen. Früher behandelte ich hauptsächlich das Thema "Medien" und besprach deren bösartige Wirkung auf die Massen. Jetzt beschäftige ich mich mit anderen Themen, aber der Schwerpunkt ist das Thema "Politik". Ich unterstütze alles was im Interesse Deutschlands ist und bin gegen alles was Deutschland benachteiligt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: